Einblicke in den KiTa Alltag bei dringendem Bedarf anstelle der gewohnten Gruppenberichte.

 

Liebe Eltern, liebe Leser-innen!

 

Im Moment haben wir nur eine geringe Anzahl an Kindern in unserer Kindertagesstätte zu betreuen.

 

Wir befinden uns z.Z. der Corona-Pandemie im Regelbetrieb bei dringendem Bedarf.  Die meisten Familien halten sich an den Apell der Bundesregierung und des Landes Rheinland-Pfalz möglichst wenig außerfamiliäre Kontakte zu haben und betreuen ihre Kinder zu Hause. Das ist eine große Herausforderung für alle Berufstätigen neben Homeoffice evtl. auch noch Kinder im Home-Schooling  zu betreuen.  Dafür gebührt allen Eltern großer Respekt, großes Lob und ein herzlicher Dank für die Solidarität.

 

Wir, das gesamte Team der Kindertagesstätte Hattert, erarbeiten für uns und die Kita das Qualitätsmanagment nach ISO 9001 unter fachkundiger Führung des Instituts für Bildung und Entwicklung, IBE Gieleroth.

 

Das heißt, dass wir Schlüsselprozesse zum Kita-Alltag schreiben, pädagogische Standards und Prozessziele erarbeiten, festschreiben und vieles mehr.

 

Alle Fachkräfte, die keine Kinder betreuen, schreiben an den oben aufgezählten Aufgaben. Außerdem haben wir unsere Konzeption überarbeitet, welches Voraussetzung für die neue Betriebserlaubnis durch das Landesamt für Jugend, Soziales und Versorgung und die Kreisverwaltung Montabaur ist.

 

Durch die Erweiterung und den Umbau der Kita wurde die Überarbeitung der Konzeption erforderlich.

 

Sie sehen, wir arbeiten fleißig zum Wohle Ihrer Kinder.

 

Auf jeden Fall freuen wir uns, dass wir hoffentlich  bald wieder alle Kinder in unserer Kita begrüßen dürfen, denn diese fehlen uns am meisten.

 

Doch jetzt brauchen wir noch etwas Geduld und Zuversicht. Halten sie durch, bleiben Sie und Ihre Kinder gesund.

 

Bis zum Wiedersehen liebe Grüße

 

Ihr Kita Team Hattert