Ein Beispiel - Tag in der Kita

Der Tagesablauf des Kindes in unserer Einrichtung

  • Ankunft von 7.00 – 9.00 Uhr
  • Freispiel – die wichtigste Spielphase: Die Kinder wählen die Art des Spiels, die Spielpartner und den Spielort selbst aus. Zusätzlich werden von den ErzieherInnen themenbezogene Gestaltungs- und Spielaktivitäten angeboten und einzelne Kinder durch gezielte Bildungsangebote gefördert.
  • gemeinsames Frühstück ca. 9.30 Uhr: Jedes Kind bringt sein Essen (Brot, Obst, Gemüse, Joghurt usw.) von zu Hause in einer Kindergartentasche mit. Getränke werden in der Kindertagesstätte bereitgestellt (Mineralwasser / Früchtetee). Jeden ersten Montag im Monat bereiten wir gemeinsam mit den Kindern das Frühstück zu.
  • Stuhlkreis: Im Stuhlkreis finden themenbezogene Gespräche, Bilderbuchbetrachtungen, Lied- und Kreisspielangebote, Experimente usw. statt.
  • Freispiel draußen: Je nach Wetterlage findet das Freispiel draußen direkt im Anschluss an das Frühstück oder nach dem Stuhlkreis statt. Dem Wetter angemessene Kleidung ist Voraussetzung (Gummistiefel, Matschhose, Regenjacke, evtl. Wechselkleidung).
  • Abholzeit ab 11.45 Uhr (Ausnahmen nach Absprache).  Busabfahrtzeiten: ca. 11.45 Uhr
  • Mittagessen ab ca. 12.00 Uhr: Ganztagskinder erhalten ein warmes Mittagessen (Lieferservice);aufgrund der hohen Ganztagskinderzahlen wird in zwei Schichten gegessen.
  • Nach der Mittagsruhe findet das Bildungsangebot der Nachmittagskinder statt.

 

Abweichungen vom Tagesablauf sind

  • 1 x wöchentlich Turnen in der Sporthalle
  • Geburtstagsfeiern (gruppenintern) 
  • Ausflüge (z.B. Theatervorstellungen, Büchereibesuch, etc.)
  • Wald - und Draußen-Tage

 

 

Höhepunkte im Jahr:

  • Karnevalsfeier an Altweiberdonnerstag
  • Kochkurs mit den Schulanfängern
  • Osterfeier
  • Abschlussfreizeit mit den Schulanfängern in Dreifelden (drei Tage vor Pfingsten)
  • Abschiedsfeier der “Schulkinder”
  • Martinsfeier
  • Nikolausfeier
  • Weihnachtsfeier
  • Außerdem finden Theaterfahrten, Wandertage, Projekte, Kindergartenfeste auf Gruppenebene oder gruppenübergreifend statt