Unser pädagogischer Ansatz

Durch unsere ganzheitlich orientierte Erziehung bieten wir den Kindern kognitive, motorische, sensitive und sozial-emotionale Anreize, um sie in allen Entwicklungsbereichen zu fördern und zu bilden.

 

Unsere pädagogische Arbeit richtet sich nach:

  • dem Entwicklungsstand des einzelnen Kindes, der durch gezielte Beobachtung, Gelegenehitsbeobachtungen, systematische Beobachtungen mit Hilfe von Entwicklungsbögen immer wieder neu festgestellt wird.
  • der Gruppenstruktur (Anzahl der Jungen und Mädchen, Alter, unterschiedliche Nationalitäten).
  • der aktuellen Gruppensituation / situationsorientierter Ansatz (z. B. “Max hat sich das Bein gebrochen”, “Petra bekommt ein Baby” usw.).
  • den Interessen der Kinder (Dinosaurier, Pferde, meine Knochen usw.).
  • dem Wissensstand der Kinder, der durch Vermittlung von Sachwissen erweitert wird.
  • Fachorientierte Planung (Jahreszeitlicher Ablauf, Farben, Formen, Mengen und Zahlenverständnis, Naturerfahrungen usw.).
  • Angeboten, die durch die Öffentlichkeit zu uns herangetragen werden (Tage des Lesens, Museumstage, Verkehrserziehung mit der Polizei-Puppenbühne, Mitwirkung an Festen und Feiern im Ort).